Sänger gesucht für Opernchorprojekt

Sänger gesucht für Opernchorprojekt
Kommunikationsteam

Herzlich willkommen beim Opernchorprojekt ’20 des Männerchors Zürich

„O welche Lust“

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Projekt. Aktuell befinden wir uns in der Ausschreibungs- respektive Rekrutierungsphase. Diese Seite kann als PDF heruntergeladen werden.

von Karl Steinle, Präsident Männerchor Zürich, 31. Mai 2019

Eckdaten Probearbeiten und Konzert

Der PROBEBETRIEB beginnt am Dienstag, den 27. August 2019 und endet am Freitag, den 14. Februar 2020 nach der Stellprobe vor dem Konzert. Das KONZERT findet am Freitag, den 14. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der TONHALLE MAAG statt und dauert mindestens bis um 22.00 Uhr. Es wird eine halbstündige Pause geben von ca. 20.30 – bis 21.00 Uhr. Wir bezeichnen das Konzert als OPERNCHORGALA, weil wir ein in seiner Grösse und Vielfalt prächtiges Programm anbieten. Das Zitat aus dem Gefangenenchor aus der Oper Fidelio von Ludwig van Beethoven „O welche Lust“ verwenden wir als Konzerttitel und als Motto für das ganze Projekt, da es neben vielen anderen Bezügen die Freude am Gesang zum Ausdruck bringt und – ein weiterer Bezug – Ludwig van Beethoven im Jahr 2020 sein 250stes Jubiläum feiert.

Zusammensetzung Projektchor

Sie können sich vorstellen, dass wir gespannt sind, wer sich alles anmelden wird, und wie gross der Andrang sein wird. 48 aktive Mitglieder des Männerchors Zürich sind gesetzt. Zusätzlich haben wir bereits mehrere Zusagen von Sängern aus anderen Chören, Opernliebhaber meist und gute Sänger. Ich persönlich und natürlich auch unser Dirigent und der Chor würden sich fast am meisten darüber freuen, wenn es uns gelingt, mit diesem attraktiven Projekt auch viele Männer neu für das Chor- und Opernsingen zu begeistern. Insgesamt suchen wir 30 bis 40 zusätzliche Sänger. Selbstverständlich dürfen es auch mehr sein. Mit unserem Dirigenten Roger Widmer haben wir zudem ein sicheres Ass im Ärmel durch die Art und Weise, wie er unterschiedliche Menschen im Chor zum Singen bringen kann und seine Kompetenz in Sachen Operngesang als praktizierender Operntenor an renommierten europäischen Häusern – beides beste Voraussetzungen für das Gelingen unseres Opernchorprojektes und unseres Abschlusskonzertes. Obwohl ich ein sehr gutes Gefühl habe, möchte ich meine Sängerkollegen, und auch alle andern Sänger, die sich bereits zum Mitmachen entschieden haben, darum bitten, das Projekt in ihrem eigenen Sängerumfeld weiterzuempfehlen. Vielen Dank dafür.

Sängerprofil für Projektchorsänger

Das Projekt ist grundsätzlich offen für alle interessierten Sänger, unabhängig von ihrer bisherigen Chorerfahrung. Wenn Sie gerne singen, gerne gut singen, gerne Opernchortexte in deutsch, französisch und italienisch singen, wenn Sie über Grundkenntnisse im Notenlesen verfügen, wenn Sie in der Lage sind, zwischen den Proben selbständig mit zur Verfügung gestellten Hilfsmitteln zu üben, wenn Sie Lust haben auf Männerchorgesang und Opernchorgesang, wenn Sie gerne Ihren Gesang inszenieren lernen und schliesslich im Chor unter Mitwirkung von Solisten und Orchester vor grossem Publikum präsentieren möchten, dann sind Sie bei uns richtig.

Werkstatt – für Choranfänger und Wiedereinsteiger

Jeweils eine Stunde vor der allgemeinen PROJEKTCHORPROBE startet die WERKSTATT mit einer Einführung ins Chorsingen. Der Dirigent Roger Widmer erläutert Grundlegendes zum besseren Verständnis des Notentextes. Dazu gehört Basiswissen zu Tonhöhe, Rhythmus und Stimmbildung. Die WERKSTATTPROBEN bieten auch Gelegenheit, sich an schwierige Chorpassagen heranzutasten und langsam zu üben. Hier können Sie alles fragen, was in einer normalen Chorprobe keinen Platz hat. Sie entdecken Ihre Singstimme und klären die Frage nach der Stimmeinteilung (Tenor 1, Tenor 2, Bass 1, Bass 2). Anschliessend singen Sie direkt im grossen Chor mit und vertiefen das Gelernte. Die WERKSTATT dauert die ersten sechs Projektwochen.

Probearbeit

Unter kundiger Anleitung unseres Dirigenten werden wir als Projektchor in die Welt der Opernmusik eintauchen, uns die schönsten Männeropernchöre zusammen erarbeiten und bis zur Konzertreife bringen. Die Probearbeit wird intensiv sein, wir werden viel lernen und viel Spass haben zusammen. Das Programm ist anspruchsvoll, und wir werden jede der Proben brauchen, um es zu meistern. Für das Selbststudium zwischen den Proben werden wir Übungsfiles und Beispiele gelungener Aufführungen unserer Opernchorszenen zur Verfügung stellen. Am Probewochenende werden wir die einzelnen Chöre und Chorszenen zusammensetzen und in ihrer Abfolge singen lernen. Erst in der Konzertwoche an der Chor-/Orchesterprobe und der Generalprobe kommen dann die Solisten und das Orchester dazu, und das Programm wird in all seinen Facetten erfahrbar. Und dann als krönender Abschluss die OPERNCHORGALA „O welche Lust“ in der Tonhalle Maag vor grossem Publikum.

Eckdaten Programm

Das Programm besteht in einer Abfolge von rund 20 konzertant aufgeführten Opernchorszenen für Männerchor, Solisten und Orchester aus 15 verschiedenen Opern vorwiegend aus dem 19. Jahrhundert von 10 verschiedenen Komponisten aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich mit Libretti in deutsch, französisch und italienisch. Mehr möchte ich im Moment dazu noch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen.

Probenplan und Probeort

Die Proben finden jeweils am Dienstagabend statt.

  • Vom 27. August bis zum 1. Oktober 2019 von 18h bis 19h Werkstattprobe und von 19h bis 20.45h Projektchorprobe
  • Ab 8. Oktober 2019 Proben für alle um 18.45h bis 20.30h
  • Probepause im Dezember 2019 (Weihnachtskonzerte MCZ 14./15./22.12.)
  • Wiederaufnahme Dienstagsproben am 7. Januar 2020
  • Probenwochenende am 18./19. Januar 2020
  • Mi, 12. Feb 2020 18.45-22h Chor-/Orchesterprobe
  • Do, 13. Feb 2020 18.45-22h Generalprobe
  • Fr, 14. Feb 2020 Operngala: 16.30h Einsingen, Stellprobe, 19.30 Uhr Konzert

Die Proben finden in Zürich statt in der PHZH an der Lagerstrasse 2 in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Ausgang Europaallee.

Kostenbeitrag

Bei der Festlegung der Beiträge für die Projektteilnehmer haben wir uns vom Gedanken leiten lassen, dass Sie als unsere Gastsänger nicht mehr bezahlen sollen für das Projekt als unsere eigenen Mitglieder und umgekehrt. Daraus ergeben sich für Projektsänger mit Werkstattteilnahme ein Beitrag von CHF 300 und für Projektsänger ohne Werkstattteilnahme ein Beitrag von CHF 250. Notenmaterial und Versandkosten sind in diesen Preisen inbegriffen. Selbstverständlich können Sie Ihre Projektteilnahme immer auch in eine MCZ-Mitgliedschaft umwandeln. Mit den tatsächlichen Projektkosten und -Risiken haben diese Beiträge wenig zu tun. Diese werden vom Männerchor Zürich als Verein getragen. Unser ‚Lohn‘ wird sein, dass es Ihnen bei uns und unserem Projekt gefällt und wir weiterhin auf Sie zählen können, sei es als Neumitglied oder als Projektsänger.

Anmeldung

Die Anmeldefrist läuft ab sofort bis zum 2. August 2019.

Für die Anmeldung benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:

  • Name, Vorname, Postadresse, E-Mail, Telefon
  • Stimmlage (Tenor 1, Tenor 2, Bass 1, Bass 2, unbekannt), Chorsänger ja/nein, in welchem Chor
  • Werkstattteilnahme ja/nein (CHF 300/CHF 250) oder Mitgliedschaft im Männerchor Zürich ja/nein (Beitrag pro Jahr CHF 400)
  • Zahlungsmittel: Einzahlungsschein/E-Banking

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an Karl Steinle, Präsident Männerchor Zürich:

  • Per Mail unter Angabe der benötigten Informationen unter info@maennerchor.ch
  • oder mit unten stehendem Formular

Zahlung

Bitte überweisen Sie Ihren Projektbeitrag (oder Mitgliederbeitrag) an: Männerchor Zürich, 8000 Zürich, Kontonummer 80-1306-8, IBAN CH76 0900 0000 8000 1306 8

Falls Sie einen Einzahlungsschein benötigen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Nach erfolgter Zahlung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und bis Mitte August die Projektunterlagen (Noten etc.).

Anmeldeformular

Teilnahme als Projektsänger (CHF 250)oder Projektsänger mit Werkstattteilnahme (CHF 300)oder als Neumitglied im Männerchor Zürich (CHF 400 p.a.)

Zahlungsmittel
Bitte Einzahlungsschein zustellen

Danke

Schliesslich möchte ich mich bei Ihnen nochmals ganz herzlich bedanken für Ihr Interesse an unserem Opernchorprojekt und am Männerchor Zürich. Ich freue mich darauf, Sie in unserem Projekt persönlich und als Sänger kennenzulernen. Bei Fragen zum Projekt oder zum Chor können Sie sich jederzeit auch direkt an mich wenden.

Herzlich
Karl Steinle
Mobile: +41 78 724 53 73
Mail: steinle.karl@icloud.com